Es gibt sicherlich viele Faktoren, die einen Einfluss darauf haben, ob eine Stadt oder eine Region einladend auf ihre Besucher wirkt. Der Trebing-Lecost Hotel Guide bewertet in diesem Zusammenhang einen bedeutsamen Aspekt: Er gibt Auskunft über das Angebot an Hotels und über ihre Leistungen, ihren Service sowie ihre Kundenfreundlichkeit. Damit ist er mehr als nur ein Ratgeber für all diejenigen, die Unterkunft und Gastlichkeit suchen. Die Beschreibungen der einzelnen Häuser charakterisieren oft genug auch die Attraktivität von Reisezielen.

Prägnant, kompakt und so manches Mal auch mit einem Augenzwinkern stellt Olaf Trebing-Lecost die Hotels und ihre Besonderheiten vor und bietet damit sowohl Geschäftsleuten als auch Individualreisenden eine Hilfestellung bei der Wahl ihres Nachtquartiers. Der vorliegende Hotel Guide trägt damit zur Transparenz auf dem Hotelmarkt bei.

Für mich ist der Blick in diesen Hotelführer besonders erfreulich, weil unter den vielen Häusern, die hier charakterisiert werden, auch zahlreiche attraktive Angebote aus dem Osten Deutschlands zu finden sind. Sie sind Ausdruck einer großartigen Entwicklung in den neuen Bundesländern, die sich in diesem Dienstleistungssektor vollzogen hat. Nichts erinnert mehr an die Ausgangslage, die hier vor 20 Jahren vielerorts vorzufinden war.

Der Trebing-Lecost Hotel Guide zeichnet aber nicht nur die Entwicklung einer Branche nach. Vielmehr geht es ihm um den Service für die Gäste und um die Freundlichkeit, die ihnen entgegengebracht wird ja, um den nicht zu unterschätzenden Aspekt der Weltoffenheit.

Dr. Christoph Bergner
Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern
Beauftragter der Bundesregierung für die Neuen Länder